Pressemitteilung

zurück zur Auswahl

Badische Zeitung vom Donnerstag, 15. März 2007

Autorin des Artikels ist Marion Pfordt, der wir herzlich für die Nachdruckgenehmigung danken.

Das Kunstforum vermisst die Stadt

Bisher keine finanzielle Unterst?tzung / Steigendes Interesse an den Ausstellungen

TITISEE-NEUSTADT.
Seit fast zehn Jahren stellt das Kunstforum-Hochschwarzwald regelmäßig in seinen R?umen im Untergeschoss des Hauses Salzstraße 16 in Neustadt Werke regionaler Künstler aus. Der Verein hat sich zum Ziel gemacht einen "Beitrag zur geistigen Auseinandersetzung mit Kunst" im Hochschwarzwald zu leisten.

Zur Jahresversammlung vermisste der Vorstand erneut das Interesse der Vertreter der Stadt. "Die Anwesenheit vom B?rgermeister Titisee-Neustadts ist leider nicht so wie erhofft" , bedauerte Vorsitzende Karin Hessler in ihrem Jahresr?ckblick ganz offen. Das Kunstforum hat die M?glichkeit erhalten, Werke einiger K?nstler in den Räumen des Rathauses ausstellen zu d?rfen, in Verhandlung sei noch die Kosten?bernahme für die Versicherung der Kunstobjekte, die unbewacht dort ausgestellt werden.

Insgesamt ist sich der 1986 gegründete Verein sicher "zum festen Bild der Stadt Titisee-Neustadts zu gehören", wie Karin Hessler betonte. Begründet sei dies in der steigenden Besucherzahl der Ausstellungen. Insgesamt besuchten im vergangenen Jahr 521 Kunstinteressierte die Ausstellungen, wovon der Löwenanteil des Publikums die Ölbilder des Künstlers Albi Maier betrachtete. Auch im laufenden Jahr plant das Kunstforum wieder interessante Veranstaltungen.

--- Ende der Pressemitteilung ---



 nach obenzurück zur Auswahl